Freitag, 21. September 2018

Invest-con Sponsoring - 22. Österreich Tag


Österreich Tag – Zwischenmenschlicher Umgang mit menschlichen Problemen 


Was tun wenn man Probleme mit dem Zwischenmenschlichen Umgang hat? Wenn man gewisse Formen der Kommunikation nur schlecht, falsch oder gar nicht deuten kann?


Menschen kommunizieren auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen, durch Worte, Taten, durch Mimik und Gestik ...
Quelle: www.pixabay.com
Wir alle kennen die "amüsante" Konversation: "Kann ich auf's WC gehen"? mit der Antwort "Ich weiß nicht ob du kannst-kannst du?". Was die meisten Menschen als witzig empfinden, kann jedoch auf dauer zu Streit, Verzweiflung, Wut und Traurigkeit frühen.
Wenn die Kommunikation, trotz selber Sprache, jeden Tag aufs neue unter Anspannungen leidet wird ein Zusammenleben oder Zusammensein äußerst schwierig. 

Quelle: www.pixabay.com
Doch wie geht man damit um? Wie kann ich besser auf andere eingehen? Wenn auch Sie sich solche Fragen stellen, besuchen Sie uns am 05. Oktober, im Wappensaal des Wiener Rathaus und holen Sie sich interessante Tipps und informieren Sie sich über den Umgang und die Psychologie von beeinträchtigten Personen. Dieses Jahr ist auch wieder Herr Dr. Georg Fraberger - Klinischer Psychologe der Univ. Klinik für Orthopädie des AKH, anwesend!
Mit der Unterstützung von Organisatorin Frau Mag. Trude Breit, der Gründerin der BCO GmbH und der gänzlich ehrenamtlichen Organisation des 22. Österreich Tag, konnten schon vielen Familien bei der Bewältigung einiger Schwierigkeiten und Fragen geholfen werden. 
Wir, die Firma Invest-con Finanzconsulting GmbH dürfen sie dabei unterstützen.


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Mittwoch, 19. September 2018

Steuertipps - Investmentfonds



Quelle: www.pixabay.at

Wenn ein Fonds in einem Wirtschaftsjahr Erträge in den verschiedenen Assetklassen erwirtschaftet, werden diese so behandelt als ob der Anteilsinhaber diese direkt halten würde. 




Das bedeutet, wenn der Fonds seine Gewinne nicht an die Inhaber ausschüttet, sondern diese im Fonds wiederveranlagt (thesauriert), dann wird einmal im Jahr fingiert als ob diese ausgeschüttet worden wären (=ausschüttungsgleicher Ertrag) und deshalb kommt es dann zu einer Steuerbelastung.



Relevant hierbei ist das Meldedatum der Fondsgesellschaft, welches laut profitweb.at am 13.07.2018 stattfand. Kauft der Kunde vor dem 13.07. Anteile, wird ein ausschüttungsgleicher Ertrag im selben Jahr fällig.





Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.


Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Dienstag, 11. September 2018

Invest-con Charity Award 2018


Bei der 15 Jahresfeier der Invest-con Finanzconsulting GmbH, haben wir unseren Invest-con Charity Award ins Leben gerufen und er ging dieses Mal an die Familie Otterbach!

Frau Katia Wagner
Ihr Sohn kam mit einem Herzfehler zur Welt und trägt seit seiner Geburt ein Spenderherz und dazu auch noch einen Herzschrittmacher. Nach einigen Jahren musste der Schrittmacher an seine Körpergröße angepasst werden doch im Aufwachraum der Intensivstation erlitt er dann noch einen Schlaganfall und sein Kopf musste zum Druckabbau geöffnet werden. 

Diese schrecklichen Ereignisse können wir nicht ungeschehen machen doch können wir sie unterstützen, das ist immer möglich! Seine Mutter erhält für ein Jahr, eine monatliche finanzielle Unterstützung um zumindest einen Teil der Fixkosten, für das tägliche Leben ersetzt zu bekommen, um sich wenigstens eine Zeit lang nicht auch noch darum kümmern zu müssen!

Diesen Award wird es ab heuer jedes Jahr geben und jeder Klient, jede Klientin bzw. alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben die Möglichkeit ihre persönliche Geschichte einzubringen.




Ein Invest-con Charity Award Komitee, bestehend aus verschiedenen prominenten Persönlichkeiten, wird dann die Entscheidung fällen.

Frau Katia Wagner von Krone.at  hat bei der Feier schon mündlich zugesagt, dass sie gerne dem Komitee beitritt und weitere Mitglieder werden noch bekannt gegeben.


Sie haben die Möglichkeit über Ihren Berater oder Ihre Beraterin, Ihren Fall bis März 2019 einzubringen, um dann für 2019 an der Auswahl teilzunehmen!


Vielen, herzlichen Dank an unsere engagierten Kollegen und Kolleginnen, mit Ihrem außergewöhnlichen Einsatz und an unseren Klienten und Klientinnen, die es uns mit ihrer Treue ermöglichen, Menschen, wie die Familie Otterbach, unterstützen zu dürfen und zu können!








Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Donnerstag, 6. September 2018

Commerzbank fliegt aus dem Dax - Wirecard erstmals in Top-Börsenliga



[... Mit der Commerzbank steht ein Gründungsmitglied vor dem Abstieg aus dem Dax. Das traditionsreiche Geldhaus muss seinen Platz im deutschen Leitindex für den Online-Zahlungsabwickler Wirecard räumen



Quelle: Pixabay.com

Das Dax-Gründungsmitglied Commerzbank muss seinen Platz in Deutschlands Top-Börsenliga für den Zahlungsabwickler Wirecard räumen. 

Wie von Experten erwartet, wird vom 24. September an der TecDax-Aufsteiger die teilverstaatlichte Großbank im Dax ablösen, wie die Deutsche Börse am Mittwoch nach Börsenschluss in Frankfurt mitteilte.

 Die Commerzbank wird dann im MDax der mittelgroßen Werte gelistet. ...] Quelle: diePresse.com






Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Montag, 3. September 2018

Investorenwarnung der FMA


[....Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) kann ua gemäß § 4 Abs 7 BWG die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte (§ 1 Abs 1 BWG) nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 30. August 2018 teilt die FMA daher mit, dass die
Quelle: www.pixabay.com
Sucaba Enterprise Ltd. (CentroBanc)
Trust Company Complex, Ajeltake road, Ajeltake Islands, Majuro, Marshall Islands MH96960


Web: www.centrobanc.com
E-Mail.:support@CentroBanc.com
Tel: +442038088455
nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher der gewerbliche Handel auf eigene oder fremde Rechnung (§ 1 Abs 1 Z 7 BWG) nicht gestattet.
Es wird darauf hingewiesen, dass keine Verbindung zwischen dem Betreiber der Webseite www.centrobanc.com und der Raiffeisen Centrobank AG (FN 117507f, 1015 Wien, Tegetthoffstraße 1) besteht. ...] Quelle: www.fma.gv.at

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Freitag, 31. August 2018

Ende der Mietvertragsgebühren - was das für Mieter und Vermieter bedeutet



Quelle: www.pixabay.com

[...Die Gesetzesänderung gilt nur für Mietverträge, die ab dem Inkrafttreten geschlossen werden. „Für ältere Mietverträge gilt das Gesetz nicht rückwirkend...] 

[...Für Vermieter und Hausverwaltungen bedeutet die Änderung eine Vereinfachung des Verwaltungsaufwandes...] Quelle: trend.at





Die Regierung hat Einsparungen bei Verwaltungskosten und Staatsausgaben versprochen.
Das ist ein guter erster Schritt doch was die anderen wichtigen Themen und hohen Kosten für uns Bürger betrifft, lassen wir uns weiter positiv überraschen!

Insbesondere bei Themen wie den Krankenkassen und anderen heiklen Themen die gerade still und abseits der großen medialen Themen durchgewunken wurden und werden!


Unabhängig davon gibt es für Sie einfache Möglichkeiten die Fixkosten und Kreditkosten zu reduzieren!

Nutzen sie ganz einfach unseren kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleich- auch online in unserem App oder machen Sie mit einem unserer Berater einenKredit-Check!


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Freitag, 24. August 2018

Wifo: Wirtschaft wächst weiter stark - Industrie boomt




[... Das reale BIP-Wachstum im Jahresabstand wurde vom Wifo für das erste Quartal von 3,1 auf 3,4 Prozent nach oben revidiert

Österreichs Wirtschaft hat ihr hohes Wachstumstempo auch heuer im ersten Quartal beibehalten, in Summe damit schon seit über einem Jahr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag von Jänner bis März real 0,8 Prozent über dem letzten Vierteljahr 2017, bestätigte das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) am Mittwoch. Im Jahresabstand gab es 3,4 Prozent  Wachstum, mehr als zuletzt gedacht. ...]  Quelle: http://diepresse.com
www.pixabay.com

Obwohl derzeit ein weltweiter Handelskrieg und mögliche Staatspleiten wie bspw. Italien die Welt  beschäftigen,  sprechen momentan alle nur von steigenden Börsenkursen und Gewinnen und das trotz der seit Jahren anhaltenden Rekord-Niedrigzinsen der Nationalbanken, sowohl von Seiten der #USA (Fed), #Europa (EZB) und auch #Japan (BOJ)!

Man denkt die Wirtschaft käme nicht in die Gänge – was doch sehr grotesk ist denn die Börsenkurse kennen seit gut einem Jahrzehnt nur eine Richtung, nämlich nach oben und so sollte sich wirklich jeder, nach einem langen Aufwärtstrend für eine größere Korrektur oder eine ansteigende Inflation, rüsten!


www.pixabay.com

Denn bei den explodierenden Staatsschulden weltweit und Rekordpreisen für Sachwerten wie beispielsweise Immobilien in allen Ballungsräumen der Welt, wird eine Korrektur oder eine steigende Inflation, insbesondere die Kleinanleger und privaten Investoren stark treffen!

Wie man auch in Griechenland oder Spanien Venezuela und der Türkei dramatisch verfolgen konnte!

Darum vereinbaren Sie jetzt einen Termin und erfahren Sie wie auch Sie nicht nur auf der sicheren Seite, sondern auch auf der Gewinnerseite sein können!






Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.