Freitag, 22. Februar 2019

Blick in die Vergangenheit zeigt: US-Zinsen kündigen eine Rezession an


[... Sowohl zwei- als auch dreijährige Papiere übertrafen bereits die Verzinsung fünfjähriger Schuldscheine. Unter Investoren wird die Zinsdifferenz zwischen zwei- und zehnjährigen Staatsanleihen mehr beachtet, die mit etwas über 0,1 Prozent ebenfalls auf den tiefsten Stand seit 2007 gefallen ist. Für die Experten von Raiffeisen Research ist es jedenfalls "zu früh für Panik", zumal dieser Indikator eine lange Vorlaufzeit von rund 24 Monaten aufweise. Tatsächlich wurde die US-Zinskurve im vergangenen Zyklus 2006 invers – und damit zwei Jahre vor der Finanzkrise. ...] Quelle: www.derstandard.at 

Wirtschaft2019 #USA
#Brexit #Handelskriege #Türkei #Shutdown #Venezuela

Invest-con Expertentipp: 


Quelle: www.pixabay.com


Bei all den derzeitigen Großereignissen weltweit, die sehr viele Fragen aufwerfen wie beispielsweise der Brexit und der Shut Down in den USA, ist ein Blick auf wichtige Wirtschaftsindikatoren eine vernünftige Entscheidung. Insbesondere unter dem Aspekt, dass die EU ihr jahrelanges Gelddrucken mit 1.1.2019 beendete und die USA stark reduzieren wollen!
Als die USA das letzte Mal eine ähnliche Zinskurve hatte, folgte eine der heftigsten und schwersten Weltwirtschaftskrisen der letzten 100 Jahre. Das sollte auch den stärksten Optimisten deutlich machen, dass jeder sein Portfolio rasch von Expertenüberprüfen lassen sollte.

Denn die Folgen der Kriese aus dem Jahr 2008, lassen heute noch ganze Staaten wie Italien laufend vor einem Staatsbankrott zittern.
Während Investoren in Sachwerte wie Gold oder Immobilien in Ballungsräumen eine goldene Nase bescherte!







Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.




Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Dienstag, 19. Februar 2019

Wir verlosen 3 x 2 Konzertkarten!

Wir verlosen unter allen TeilnehmerInnen Konzertkarten für die Blue Man Group am Samstag 09. März 2019 in der Tips Arena Linz!
Quelle: www.pixabay.com




Wie ihr die Konzertkarten gewinnen könnt? - Ganz einfach auf Facebook 
Quelle: www.pixabay.com
1. unsere "Invest-con Group-Seite" liken 
2. einen unserer Beiträge liken und 
3. selbigen Beitrag teilen




Und schon bist du in unserem Lostopf!

Du wirst via Privatnachricht über deinen Gewinn informiert und erhälst dann die Karten entweder persönlich oder ebenfalls per Privatnachricht bzw. über den Facebookmessenger. 

Hier die Details zum Konzert:
Blue Man Group 

Datum: Samstag, 09.03.2019 | 16:00 Uhr
Ort: TipsArena Linz | Ziegeleistraße 76 | 4020 Linz 
Sitzplatzkategorie 1




Teilnahmebedingungen
1. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen voraus. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die Investcon Beteiligungs Group GmbH behält sich das Recht vor, bei Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen.
2. Teilnehmer, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation einen Vorteil verschaffen wollen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Gegebenenfalls wird der Gewinn nachträglich aberkannt und zurückgefordert. Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht.
3. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich volljährige natürliche Personen, mit einem ständigen Wohnsitz in Österreich. 
4. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und es besteht kein Kaufzwang.
5. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt voraus dass w. o. angeführt:
die Investcon Beteiligungs Group GmbH-Facebookseite und einer der Beiträge der Investcon Beteiliguns Group GmbH geliked, sowie der selbe Beitrag auch geteilt wird. 

Jede Person kann (pro Gewinnspiel) nur einmal teilnehmen und ausschließlich drei Konzerttickets gewinnen. Das liken und teilen mehrerer Beiträge gilt nicht als Manipulationsversuch jedoch kommt jeder Teilnehmer nur einmal in unseren Lostopf.


6. Das Gewinnspiel beginnt am 12.02.2019 um 12:00 Uhr. Die Teilnahme ist bis zum 28.02.2019 bis 00:00 Uhr möglich.
7. Der Gewinner des Gewinnspiels wird wie folgt ermittelt:
Beide Gewinner werden am Freitag, 01.03.2019 ermittelt. An der Auslosung nehmen jene Teilnehmer teil, die die erforderlichen 2 Likes und das einmalige Teilen des Investcon Beteiligungs Group GmbH Beitrags durchgeführt haben. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt durch Zufallsziehung. 
8. Der Gewinner wird per Privatnachricht bzw. mittels Facebookmessenger über seinen Gewinn informiert und erhält 3 Konzertkarten persönlich oder per Privatnachricht bzw. über den Facebookmessenger. Jeder Gewinner erklären sich einverstanden dass, sofern ein Foto gemacht wurde, ein Foto von der Übergabe, der Nachname und Wohnort, zu Marketingzwecken auf den Social Media Plattformen, wie dem Investcon Blog, Facebook, Twitter etc. veröffentlicht werden darf.

9. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr.
Der Gewinn ist vom Umtausch ausgeschlossen. Die Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.
10. Auf den Gewinn gibt es keinen Gewährleistungs- oder Garantieanspruch. Für den Fall, dass der Gewinn innerhalb der vom Konzertveranstalter vorgegebenen Garantiezeit zum Garantiefall wird, hat sich der Gewinner an den Konzertveranstalter zu wenden. Es kann seitens der Investcon Beteiligungs Group GmbH nicht garantiert werden, dass den Garantieansprüchen gegenüber dem Konzertveranstalters stattgegeben wird. Es obliegt allein dem Konzertveranstalter, den Garantiefall anzuerkennen und auch, ob diesem auf Kulanz nachgekommen wird. Der Gewinn wird ohne Rechnung ausgeliefert und es wird auch auf Wunsch keine Rechnung angefertigt.
11. Die Investcon Beteiligungs Group GmbH behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.
12. Die Investcon Beteiligungs Group GmbH behält sich weiters vor, den Gewinn aus bestimmten Gründen (z. B. Lieferschwierigkeiten, mangelnde Verfügbarkeit) zu stornieren und gegen einen gleich- oder höherwertigen Gewinn zu ersetzen.
13. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
14. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.

Datenschutz



Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist eine Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. 

Jeder GEWINNER erklären sich einverstanden dass, sofern ein Foto gemacht wurde, ein Foto von der Übergabe, der Nachname und Wohnort, zu Marketingzwecken auf den Social Media Plattformen, wie dem Investcon Blog, Facebook, Twitter etc. veröffentlicht werden darf. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm übermittelten Daten für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden. Jeder GEWINNER erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass er der Zusendung von Privatnachrichten bzw. Benachrichtigungen mittels Facebook-Messenger, telefonisch bzw. per Mail im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel von der Investcon Beteiligungs Group GmbH erhalten darf. Im Falle eines Widerrufs wird der Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Die vom Teilnehmer im Zuge des Gewinnspiels gespeicherten personenbezogenen Daten werden von der Investcon Beteiligungs Group GmbH ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben, gespeichert und verwendet sowie z. B. für die Zustellung des Gewinns - an Dritte (z. B. Post, Paketdienst oä.) weitergegeben. Die Daten werden nach vollständiger Durchführung des Gewinnspiels umgehend und unwiederbringlich gelöscht.





Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.




Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Freitag, 15. Februar 2019

P&R | Container-Betrug: Klage gegen steirischen Vermittler

Quelle: www.pixabay.com
[... Der nun in einem Strafverfahren in Deutschland untersuchte Milliardenbetrug der Firma P&R mit Schiffs-Containern hat Auswirkungen in Österreich, da auch hier 500 Anleger ihr Geld in Container der nun insolventen Firma investierten.
15.15 Uhr, 08. Februar 2019


"Wir gehen schon von einer etwas größeren Zahl von Geschädigten in Österreich aus", sagte Oliver Jaindl, Obmann der nicht gewinnorientierten Plattform für juristische Sammelaktionen/Sammelklagen Cobin Claims, zur APA. Laut dem Sprecher des deutschen Insolvenzverwalters sind in Österreich mehr als 500 Anleger betroffen.




Quelle: www.pixabay.com


Ähnlich wie in Deutschland dürften viele von ihnen schon älter sein und das Investment für ihre Altersvorsorge geplant haben, so Jaindl. Die Plattform bietet den Betroffenen anwaltliche Vertretung an und plant für alle Geschädigten einen Sammelklagsaktion, die sich auf die Vermittler in Österreich konzentrieren soll. ...] Quelle: www.kleinezeitung.at




Expertentipp 
Geschlossene Beteiligungen bergen ein enormes Risiko in sich! Einerseits werden durch die Form einer Direktbeteiligung (Meist ist man als Kommanditist beteiligt!) am Unternehmen, klassische Schutzmechanismen wie z. B. der Konsumentenschutz ausgeschaltet, andererseits existiert auch kein Sekundärmarkt über die Börsen! Das bedeutet es ist keine Liquidität vorhanden und der jederzeitige Zugriff auf das eigene Geld praktisch unmöglich. Zudem kommen manchmal versteckte, immens hohe Gebühren hinzu (wie es auch bei MPC und anderen Anbietern üblich war)! In schlechten wirtschaftlichen Zeiten entsteht oft (ausgelöst z. b. durch die Finanzkrise von 2008) ein Liquiditätsmangel und meist folgt der Konkurs! Insofern empfehlen wir unseren privaten Klienten und Klientinnen bei solchen Investments größte Vorsicht walten zu lassen, außer Sie kennen das Management sehr gut und es handelt sich um eine Person welcher Sie vollstes Vertrauen schenken denn in der Vergangenheit gab es bei derartigen Investmentkonstrukten schon so oft Probleme: beispielsweise bei AVW, bei der AMIS oder z. B. auch bei diesen Schiffsfonds!

Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich rasch an unsere Spezialisten, sie helfen Ihnen gerne unverbindlich mit bester Expertise weiter.


 Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.




Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Freitag, 8. Februar 2019

Wenn die Schuldenblase platzt, droht der Absturz




[... ] Ja, es ist deutlich einfacher geworden, sich zu verschulden. Sicherheiten oder lästige Finanztests, um die Fähigkeit der Kreditrückzahlung zu evaluieren? Nicht notwendig. Die Geldgeber pfeifen auf Mindeststandards, denn sie verhökern ihre Forderungen gleich weiter. Stark gehebelte Kredite befinden sich schon seit ein paar Jahren im Aufwind, doch zuletzt wurden schwindelerregende Höhen erreicht. Mit 788 Milliarden Dollar haben neue Ramschdarlehen 2017 erstmals das Niveau des Jahres 2007 übertroffen, als die Vergabe riskanter Kredite ihren Peak erreicht hatte, um dann erst das Finanzsystem und dann die Weltwirtschaft in einen Abwärtsstrudel zu reißen. 

Risiko in USA hoch 


Mehr als zwei Drittel dieser hoch gehebelten Kredite werden von US-Firmen aufgenommen. [...] Quelle: derstandard.at 


Quelle: www.pixabay.com

Mit der richtigen Anlagestrategie und einer guten Diversifikation können Sie auch in solchen Situationen, wie einem Abwärtsstrudel gute Renditen erwirtschaften!
Mit alten, unzeitgemäßen Anlagestrategien aber könnte man schnell viel Geld und soziale Sicherheiten verlieren.
Wie man leider in der Türkei, Griechenland und Spanien seit Jahren beobachten kann!


Also fragen Sie rasch unsere innovativen und kompetenten Beratern und Beraterinnen und finden Sie gemeinsam die Strategien, die zu Ihnen und Ihrem Leben, am Besten passen.




Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.




Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Montag, 4. Februar 2019

BOGNER & CEO | Investorenwarnung FMA


[...  Veröffentlichungsdatum: |  Kategorien: Investorenwarnung
Die FMA kann gemäß § 92 Abs. 11 1. Satz Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018) durch Kundmachung im Internet oder in einer Zeitung mit Verbreitung im gesamten Bundesgebiet die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person zur Vornahme bestimmter Wertpapierdienstleistungsgeschäfte (§ 3 Abs. 2 Z 1 bis 4) nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.
Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 15.01.2019 teilt die FMA daher mit, dass
BOGNER & CEO
Trump Building
Quelle: www.pixabay.com
40 Wall Street 18th-21st floor
New York City
New York 10005
Tel +1 646 630 93 66
E-Mail: usa@bogner-ceo.com

Tuchlauben
1010 Wien
Tel: +43 720 778 846
E-Mail: at@bogner-ceo.com
nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher die gewerbliche Anlageberatung in Bezug auf Finanzinstrumente und Portfolioverwaltung (§ 3 Abs. 2 Z 1 und 2 WAG 2018) nicht gestattet. ...] Quelle: www.fma.gv.at








Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.



Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Freitag, 1. Februar 2019

Der Börsen-Tag


Sind 2,4 Billionen Euro genug? EZB berät Ende der Anleihekäufe

[... In den vergangenen drei Jahren hat die EZB Anleihen im Wert von mehr als 2,4 Billionen Euro aufgekauft. Durch die Geldschwemme sollen Wirtschaftswachstum und Inflation steigen. Beobachter sehen in der reinen Ankündigung, dass der 25-köpfige EZB-Rat über das Ende der Käufe spricht, schon ein Zeichen für Vertrauen in die Konjunkturerholung der Eurozone.
"Die Signale, die das Annähern der Inflation an unser Ziel anzeigen, haben sich verbessert", erklärte Praet. ...] Quelle: www.n-tv.de


Expertentipp:
Insbesondere unter dem Aspekt das die EU ihr jahrelanges Gelddrucken mit 1.1.2019 beendete und die USA den Gelddruck stark reduzieren wollen, sollten alle Anleger ihre Investments genau begutachten. 
Quelle: www.pixbaby.com

Sie sind noch kein/e Klient/in von uns? Dann kontaktieren Sie uns noch heute und unsere Spezialisten werden Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und Chancen, beraten! Scheuen Sie sich nicht, unsere Beraterinnen und Berater sind schon in fast ganz Österreich für Sie da! 

Bedenken Sie, dass nur in der EU ca. 2600 Milliarden Euro in die Anleihenmärkte  gepumpt wurden  und diese Investitionen jetzt plötzlich gestoppt werden. Sie können sich die Auswirkungen bestimmt ausmalen. Das bringt mit Sicherheit große Veränderungen mit sich. 




Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.




Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.