Mittwoch, 23. November 2016

Dieser Firmenchef erklärt, warum ihr nicht fürs Wochenende leben solltet — und wie ihr damit aufhört

"Es ist Sonntagabend und ihr habt gerade eure Lieblingssendung zu Ende geguckt. Doch kurz darauf wird euch ganz schlecht: Morgen ist Montag, ihr müsst früh raus, der Arbeitsalltag fängt wieder von vorne an, und ihr habt einfach keine Lust darauf. [...]
Bis Mittwoch hängt ihr dann völlig durch. Donnerstag läuft es schon etwas besser und am Freitag könnt ihr schon mittags nur noch dran denken, so schnell wie möglich rauszukommen und Wochenende zu haben.
Wenn euch das nur allzu bekannt vorkommt, läuft bei euch etwas falsch, meint Gary Vaynerchuk. [...]Vaynerchuk sagt, er habe Mitleid mit jedem, der nur für Wochenenden und Urlaube lebe. Denn er selbst fühle sich durch seine Arbeit bereichert und sein Leben sei darüber definiert — so wie das eines Profisportlers. Sonntagabend fühle er sich großartig, energiegeladen und aufgeregt, so wie ein Kämpfer, der sich auf seinen großen Kampf vorbereitet. Er gehe sogar extra früh schlafen, weil er den Montag einfach nicht abwarten könne. [...] Vaynerchuk rät, genau zu überlegen, warum ihr eure Arbeit hasst. Ihr solltet herausfinden, wo eure Stärken liegen und darüber nachdenken, ob ihr die an eurem Arbeitsplatz einsetzen könnt. Falls ja, sprecht mit eurem Chef darüber, wie ihr euch besser im Unternehmen einbringen könnt. Wenn ihr bei eurer jetzigen Arbeit aber keine Hoffnung seht und ihr auch in naher Zukunft nicht den Arbeitsplatz wechseln könnt, dann baut euch nebenbei etwas Eigenes auf. Werdet zum Unternehmer. [...]" (Quelle: Business Insider)


Investcon Job Erfahrungen Karrieretipps:
Wie der Autor gut beschreibt, macht man nur das gut, was man auch gerne macht. Daher ist ein Job in dem man nur für das Wochenende arbeitet, weil die Aufgaben keine Herausforderung sind und Arbeitskollegen auch immer nur nervig sind, schon mal eine denkbar schlechte Voraussetzung, um in dieser Arbeit jemals erfolgreich zu werden. Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie versuchen am Arbeitsplatz alles zu verändern oder Sie überlegen am zweiten Bildungsweg oder nebenberuflich eine neue Ausbildung zu beginnen und sich neu zu orientieren. Am derzeitigen Arbeitsplatz alles zu verändern könnte, abhängig von den zuständigen Kollegen und der Größe der Firma, schnell zur Frustration führen. Aber positives und überdurchschnittliches Engagement wird sich mit Sicherheit bezahlt machen. In den derzeitig schwierigen Arbeitsmarktzeiten ist es aber nicht so einfach zu kündigen und sich etwas gänzlich Neues aufzubauen und bei Null zu beginnen. Dies sollte man wirklich nur wagen, wenn man keine finanziellen oder familiären Verpflichtungen hat. Denn wenn gerade das Haus fertig gebaut wurde und bald Nachwuchs erwartet wird, ist eine berufsbegleitende Ausbildung oder ein nebenberuflicher Umstieg die optimale Möglichkeit, sich beruflich zu verändern oder zu verbessern!

Fragen Sie unsere Kollegen bezüglich einer von uns bezahlten Ausbildung, beim zertifizierten Institut Primus Trust Schulung und Consulting GmbH oder einem nebenberuflichen Einstig in das Thema Gold, Edelmetalle und/oder Personalentwicklung, bei der Firma Roysson!



Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Keine Kommentare:

Kommentar posten