Dienstag, 7. Juli 2015

Zusatzversicherung entscheidet über Wartezeit bei OP

"[...] In Österreichs Kliniken werden privat Versicherte deutlich früher operiert als Patienten ohne Zusatzversicherung. Nur Niederösterreich hat transparente Wartelisten. [...]

Quelle: Die Presse
Es ist eine unbequeme Wahrheit in Österreichs Krankenhäusern. Wer privat versichert ist – von Ärzten auch Küss-die-Hand-Patient genannt – kommt bei sogenannten elektiven, also nicht dringenden, Operationen früher dran als Patienten ohne Zusatzversicherung.
Zumeist handelt es sich dabei um chirurgische Eingriffe in der Orthopädie (vor allem Hüft- und Kniegelenksersatz- bzw. Schulteroperationen), Gynäkologie (Gebärmutterentfernungen), Augenheilkunde (Grauer Star) und HNO (Nasenoperationen bei Schnarchern).
Das ergaben aktuell wieder zwei Untersuchungen – eine vom Verein für Konsumenteninformation und eine des Instituts für Höhere Studien (IHS) [...]" (Quelle: Die Presse)


Expertentipp:
Die medizinische Grundversorgung steht auf immer unsicheren Beinen und dies hat auch mit den großen Schuldenständen unseres Landes zu tun. In den Zentren der Finanzkrise - wie Spanien oder Griechenland - bekommten Patienten nur mehr Termine bei Ärzten, wenn sie vorher bar bezahlen! Hierzlande kann man dafür eine private Krankenversorgung schon ab ein paar Euro im Monat abschliessen, wenn man früh genug und noch in den jungen und gesunden Jahren daran denkt! Damit erhält man nicht nur schneller einen Operationstermin, sondern auch ein besseres Essen und teurere Medikamente. Also kontaktieren Sie einfach unverbindlich unsere Spezialisten und lassen Sie sich ein unabhängiges Angebot erstellen!

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Keine Kommentare:

Kommentar posten