Dienstag, 7. August 2018

Das älteste Wertaufbewahrungsmittel der Welt


[... Manche prominenten Investoren lieben es, andere hassen es. Aber die wahre Geschichte vom Gold beginnt und endet nicht mit ihnen, sondern mit den Zentralbanken und den kleinen Sparern ...] Quelle: diepresse.com




Obwohl derzeit ein weltweiter Handelskrieg die Welt beschäftigt, siehe hier und eine Pleite Italiens im Raum steht, ist der Goldkurs sehr unspektakulär und verhältnismäßig ruhig, für solche Horrorszenarien!


www.pixabay.com

Dies freut uns sehr denn ein starker Börseneinbruch als auch der damit explodierende Goldkurs würde nach inzwischen ca. 10 Jahren steigender Börsenkurse, sowohl die Nationalbanken als auch viele private Investoren am falschen Fuß erwischen!



Wie die Überschrift des Artikels allerdings prägnant zeigt, ist Gold sowohl das älteste Zahlungsmittel als auch das momentan einzige, langfristige Werterhaltungsmittel auf der Welt denn bisher hat keine Währung der Welt die Zeit überstanden!



Unter dem Aspekt der weltweit massiv steigenden Verschuldungen der großen Wirtschaftsnationen, empfehlen wir wirklich all jenen die noch gar nicht in Gold investieren, sich rasch von unseren Beratern und Beraterinnen informieren zu lassen, welche spannenden Möglichkeiten wir für Sie haben um günstig, weit unter dem normalen Goldpreis in staatlich zertifiziertes und geprüftes Gold, in physischer Form zu investieren!







Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Keine Kommentare:

Kommentar posten