Freitag, 27. Juli 2018

Aktien: Hedgefondsmanager fürchten Crash


[...Der Wirtschaft geht es gut, doch mehren sich die Anzeichen für unruhige Zeiten. Ein plötzlicher Anstieg der Volatilität im Februar hatte die Anleger überrascht, die überzeugt waren, die lockere Geldpolitik würde die Märkte beruhigen....] Quelle: www.diepresse.com

Nachdem schon die EU in ihrer Sommersitzung vor einer aufkeimenden Rezession warnt, sollte niemand diesen Artikel leichtfertig missachten!
Auch unsere Experten und Expertinnen hoffen, dass die Aktivitäten der Notenbanken weiterhin so gut funktionieren. Doch nach mittlerweile 10 Jahren des Börsenaufschwungs und Themen wie der ungeregelter Brexit, Türkei und dem Handelskrieg der USA mit der EU und Asien, sollte jeder zumindest mit einer Korrekturen rechnen!
Da dazu die Börsen seit dem Lehman Brothers Crash aber schon lange keine normalen Wirtschaftszyklen bzw. die Wirtschaftsentwicklung abbilden, sondern vor allem die massive Geldflutung der Zentralbanken spiegeln und der damit verbundenen, massiven Verschuldung aller führenden Wirtschaftsnationen, sollten Sie Vorsicht walten lassen und auf Nummer Sicher gehen und Ihr Portfolio auch vor einem starken Crash absichern!
www.pixabay.com


Mit der richtigen Anlagestrategie und einer guten Diversifikation kön-nen Sie auch in solchen Situationen, gute Renditen erwirtschaften!
Mit alten, unzeitgemäßen Anlagestrategien aber könnte man schnell viel Geld und soziale Sicherheiten verlieren.
Wie man leider in der Türkei, Griechenland und Spanien seit Jahren beobachten kann!

Also fragen Sie rasch unsere innovativen und kompetenten Berater und Beraterinnen und finden Sie gemeinsam die Strategien, die zu Ihnen und Ihrem Leben, am Besten passen.







Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Keine Kommentare:

Kommentar posten